Freitag, 13. Januar 2017

Let me tell you about Barcelona [#1]

Mittlerweile wisst ihr ja, dass meine Liebe zu Barcelona besonders groß ist. So gern ich auch neue Orte und Länder entdecke, Barcelona wird wohl für immer ein bisschen wie nach Hause kommen sein. 
An dieser Stelle, genau hier, habe ich versucht zu erklären warum. Ich habe meine Sätze geschrieben, gelöscht, von vorne angefangen und sie nun doch wieder gelöscht. Denn ich kann es nicht erklären, es ist halt einfach da, dieses Gefühl...das ist ein bisschen wie, wenn man sich in einen Menschen verliebt und das in Worte fassen soll. Schwierig, denn ihr müsst das einfach selbst erleben. Also habe ich entschieden, immer wieder von Barcelona zu schreiben und euch pro Blogpost drei Dinge/Orte/Tipps rund um die Stadt vorzustellen. Ich hoffe euch dadurch zu einem Barcelona Besuch zu bewegen und die ein oder andere gute Information mitgeben zu können ;)


Metro- und Bustickets

Solltet ihr während eures Aufenthaltes ab und zu den Nahverkehr benutzen wollen, empfehle ich euch ein 'T 10" Ticket. Das bekommt ihr am Automaten an jeder Metrostation. Auf der Karte sind 10 Fahrten, die ihr euch mit anderen Personen teilen könnt (einfach weitergeben und nochmal entwerten). Der Preis liegt bei knapp 10€, womit eine Fahrt gerade mal 1€ kostet. Eine reguläre Einzelfahrt kostet auf jeden Fall über 2€. 
Ihr könnt mit diesem Ticket innerhalb von 75 Minuten umsteigen, auch von der Metro in den Bus und dann in eine Tram oder so. Nur zurück in die Metro kommt ihr nicht, wenn ihr sie verlassen habt. Dafür müsst ihr eine neue Fahrt entwerten. Das 'T 10' ist übrigens drei Monate gültig. Da ich noch eins hier habe, muss ich wohl bald wieder nach Barcelona, damit die Fahrten nicht verfallen ^^

Monument a Colom

Während ich das schreibe muss ich lachen. Egal wo ich bin bzw. wo wir sind, zuerst muss es irgendwo nach oben gehen, Überblick verschaffen, staunen. Das geht in Barcelona an vielen verschiedenen Stellen, aber recht einfach und komfortabel klappt das mit Kolumbus an der Seite. Am alten Hafen findet ihr, am Ende der Ramblas, die Kolumbussäule. Sie ist ca. 60m hoch und wurde für die Weltausstellung 1888 errichtet. Bitte wundert euch nicht: Kolumbus zeigt definitiv nicht nach Amerika - das hat mich bei meinem ersten Besuch zumindest total irritiert. Naja, worauf ich hinaus will: ihr könnt für 4,50€ mit einem kleinen Aufzug bis nach oben in die Säule fahren und die Aussicht über die Altstadtviertel und den Hafen genießen. Richtig schön! Allerdings ist das nichts für Menschen, die sich in beengten Räumen unwohl fühlen oder Angst haben, denn es ist wirklich eng. Die Eingänge sind übrigens am Fuß der Säule und führen über Treppen nach unten.

Bacoa

Mein letzter Tipp für heute, ist der wahrscheinlich wichtigste: Es geht ums Essen. Es soll ja außer mir noch den ein oder anderen Menschen geben, der wahnsinnig auf Burger steht und auf der ewigen Suche nach einem besonders leckeren Exemplar ist. In Barcelona gibt es meine Lieblingsburger bei Bacoa. Ich habe bei Bacoa bereits die Fleischvariante und auch die vegetarische und vegane Variante ausprobiert. Alle waren bzw. sind super. Es gibt mittlerweile 5 Filialen in Barcelona. Gegessen habe ich allerdings nur in Universitat und Barceloneta. Letztere ist besonders bei schönem Wetter zu empfehlen, weil ihr den Strand vor der Nase habt während ihr einen ziemlich geilen Burger esst!
Info: Bei Bacoa wird erst bestellt und dann ein Platz gesucht. Auf einem Bestellbogen (den gibt es in mehreren Sprachen inkl. kleinem Bleistift) kreuzt ihr alles an was ihr wie essen wollt etc. Damit geht ihr zum Tresen, bezahlt und sucht euch dann einen Platz. Das Essen wird normalerweise an den Tisch gebracht.

Ich würde mich (so wie sonst auch) wirklich sehr über eure eigenen Erfahrungen freuen und wissen, ob ihr die ein oder andere Info hilfreich fandet. Außerdem dürft ihr mir sehr(!) gern eure persönlichen Tipps für Barcelona verraten. Vielleicht kann ich diese dann zukünftig hier erwähnen / euch verlinken.


Kommentare:

  1. Der Strand sieht ja schön aus! Spanien ist generell immer ein gutes Reiseziel :) Hab noch einen schönen Abend x
    Lara

    https://laraasophiie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Thank you for visiting my Blog and leaving a comment - it really means a lot to me!
If you have a Blog, I'll come visit and leave my answer there.
Bye, Paulina

.

.