Donnerstag, 3. November 2016

Traveling Germany / Ein Tag in Trier

Waren die letzten Oktobertage nicht unglaublich schön? So sonnig, bunt und irgendwie motivierend und fröhlich. Wir haben das genutzt und uns auf den Weg nach Trier gemacht, in eine der ältesten und, meiner Ansicht nach, auch eine der schönsten Städte Deutschlands. Auch wenn Trier mit knapp 110.000 Einwohnern nicht besonders groß ist, sollte man die Stadt dennoch gesehen haben. Nicht nur als Karl Marx Fan ;)
Da wir gegen Mittag in Trier angekommen sind, mussten wir erstmal etwas essen. Wir sind im Burgeramt gelandet, wo es aber nur ein veganes Gericht gab: Pommes. Halb so schlimm, denn mit fast keinem anderen Essen kann man mich spontan so glücklich machen wie mit Pommes. Der Seemann hatte einen, wie er sagte, sehr guten Burger und war zufrieden. Wer mir einen veganen Spot in Trier empfehlen möchte, darf das gerne tun, denn allzu schlau bin ich im Internet nicht geworden.
Nach dem Essen sind wir durch die Altstadt spaziert, haben Geschäfte angeschaut und nochmal ein bisschen Sightseeing gemacht. Den wunderschönen Trierer Dom kann man sich immer wieder ansehen, genauso wie die tolle Architektur die sich durch die ganze Stadt zieht.
Wenn ihr die Möglichkeit habt, solltet ihr die 4€ für den Eintritt/die Besichtigung der Porta Nigra investieren. Der Ausblick auf die Stadt ist wirklich wunderschön und wer gerne alten Kram anschaut hat eh seinen Spaß - so wie wir :) !
Überhaupt solltet ihr die beeindruckenden Römerbauten sehen, ohne die ein Trier-Besuch nicht komplett ist. Auf der Tourist-Information Seite der Stadt könnt ihr euch einen Überblick verschaffen und den Ausflug nach Trier planen. Ich wünsche euch viel Spaß!
Und, was denkt ihr? Ist Trier einen Besuch wert?

Kommentare:

  1. Schöne Bilder <3 Besonders das letzte Bild ist toll geworden! Ich war leider noch nicht in Trier :)
    Hab noch einen schönen Tag!
    Lara

    http://laraasophiie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Lara :)
      Ich hoffe du schaffst es mal dir Trier anzuschauen. Lässt sich auch super mit Luxemburg verbinden, vielleicht an einem langen Wochenende ;)

      Löschen
  2. Super, super schöne Bilder! Ich finde ja auch, dass es in Deutschland einiges zu entdecken gibt. Man muss nicht immer weit reisen, um etwas schönes von der Welt zu sehen :) manchmal ist es gar nicht so fern.
    liebste Grüße, Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast du schon geschrieben :) ich stimme dir voll und ganz zu!

      Löschen
  3. Hach, so eine schöne Stadt, da war ich auch noch gar nicht - also, danke fürs virtuelle Mitnehmen!

    -Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lass mich wissen, wenn du nach Trier fährst ;)

      Löschen
  4. Sooo wudnerschöne Bilder! Ich war noch nie in Trier, aber von den Bilder und dem Bericht her, muss ich da glaube ich mal hin :D
    Liebste Grüße
    Annika von
    www.immerwiederanders.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Hello Paulina. I really like your travel blog... it makes me want to visit. Trier is very pretty. But my preferred city remains Berlin. I was there in April. It was fabulous.

    AntwortenLöschen

Thank you for visiting my Blog and leaving a comment - it really means a lot to me!

.

.