Sonntag, 18. September 2016

Ein Tag in Metz.


Ich kann mich noch genau an meinen ersten Besuch in Metz erinnern. Wir wohnten erst seit kurzem in Saarbrücken und mussten natürlich unbedingt nach Frankreich. Für uns beide das erste Mal im Nachbarland. Wir haben also auf der Karte nach der nächsten Stadt gesucht und Metz gefunden. In weniger als einer Stunde waren wir dort, leider auch der Regen, der uns den Ausflug ein wenig vermiest hat. Richtig viel gesehen haben wir von der Stadt an diesem Tag nicht, wie uns beim nächsten Besuch bei strahlendem Sommerwetter aufgefallen ist. Mittlerweile waren der Seemann und ich schon öfter in Metz und haben das kleine Städtchen wirklich gern gewonnen.
Als meine beste Freundin mich diese Woche besuchte, stand Metz als Tagesausflugsziel schnell fest, denn auch sie war bisher noch nie in Frankreich.
Es war ein sehr schöner, sonniger Tag. Die gelben Sandsteinfassaden der Gebäude haben geleuchtet und Metz hat sich insgesamt von seiner schönsten Seite gezeigt. Wir sind kreuz und quer durch die kleinen Gassen gelaufen und haben hübsche kleine Läden gefunden, die uns mit Blümchenkleidern, Deko oder leckerem Tee gelockt haben. Zum Mittag haben wir uns auf dem Place Saint-Jacques Quiche mit Salat gegönnt und die Menschen auf dem Platz beobachtet. Wir hatten einen tollen Tag, haben viel gelacht, das wunderschöne Wetter genossen und total die Zeit vergessen. Abends, kurz bevor wie uns auf den Rückweg gemacht haben, konnten wir noch ein paar schöne, gemeinsame Fotos in der untergehenden Sonne an der Mosel machen. Wie habe ich dich vermisst, liebe Freundin. Komm bald wieder!

Wenn ihr Metz besuchen wollt solltet ihr bedenken, dass pro Strecke (aus Richtung SB kommend) 4,40€ Maut anfallen. Am besten nutzt ihr dafür eure Kreditkarte. Außerdem ist das parken nicht unbedingt günstig. Zentral und komfortabel ist allerdings das Parkhaus unter dem Place de la Comédie oder der Parkplatz Coislin, von dem ihr direkt in die Altstadt kommt. Weitere Informationen zu Metz, bekommt ihr im Tourismusbüro am Place d'Armes (in dem fast alle auch Deutsch sprechen) oder auf der Seite tourisme-metz.com.


Solltet ihr auch mal nach Metz fahren wollen, schreibt mir :) ich bin neugierig!

Kommentare:

  1. Die Stadt kannte ich noch nicht, aber sie sieht auf den Bildern richtig schön aus. Generell war ich noch nie in Frankreich, somit steht ein Besuch dort noch aus. Freut mich aber, dass du dort eine schöne Zeit mit deiner Freundin hattest.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Dankeschön für die lieben Worte <3. Das ist ja wirklich heftig, wenn man sogar dann solche Schritte einleiten muss. Tut mir Leid, dass du sowas von erfahren musstest ;).

    Dankeschön für das liebe Kompliment.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank!
      Frankreich hat sich mittlerweile zu einem meiner Lieblingsziele entwickelt und ich kann dir sehr empfehlen mal hinzufahren, wenn du die Möglichkeit hast. Lass es mich dann wissen :)

      Löschen
  2. Wunderschöne Bilder!

    Da würde ich auch gerne hin :)

    Liebe Grüße
    Elina

    http://www.beautyinspiration.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :)
      Wenn du mal dort warst, kannst du ja erzählen wie es dir gefallen hat!
      LG

      Löschen

Thank you for visiting my Blog and leaving a comment - it really means a lot to me!
If you have a Blog, I'll come visit and leave my answer there.
Bye, Paulina

.

.